Dieser Bereich hat zur Zeit keinen Inhalt. Füge diesem Bereich über die Seitenleiste Inhalte hinzu.

Image caption appears here

Add your deal, information or promotional text

BitterLiebe 50ml – Leckere Bitterstoffe Tropfen

Nahrungsergänzungsmittel mit Kräuterauszügen (Alk. 55% vol).

15 ausgewählte Naturkräuter mit natürlich enthaltenen Bitterstoffen:

 Perfekt nach dem Essen 
 Für Naschkatzen
✅ Wohlfühl-Faktor

 

Du hast bitter nötig!

Deine innere Naschkatze meldet sich und Dich lächelt abends vor dem Fernseher mal wieder die Chipstüte oder die Tafel Schokolade 🍫 an? Probiere es stattdessen doch mal mit BitterLiebe Tropfen. Auch perfekt nach dem Essen, statt Schnaps oder Espresso.

Gewöhne mit BitterLiebe Deinen Körper wieder an den verlorenen Geschmackssinn bitter und entdecke so die Kraft der Bitterstoffe.

Unsere BitterLiebe-Tropfen enthalten nur die wertvollsten Bitterstoffe aus 15 erlesenen Naturkräutern. Alle BitterLiebe Produkte sind garantiert tierversuchsfrei und für Veganer geeignet. 

Durch den praktischen Pipettenverschluss sind die BitterLiebe Tropfen auch für Unterwegs und die Handtasche 👜 geeignet.


Wir empfehlen, dreimal täglich jeweils 25 Tropfen (entspricht ca. einer halben Pipette) auf der Zunge zergehen zu lassen. Die angegebene empfohlene tägliche Verzehrsmenge darf nicht überschritten werden. Genau so wie Du dich an süss, sauer, salzig, scharf und umami gewöhnen konntest, kannst Du dich auch an bitter gewöhnen.

Hinweise:

Nahrungsergänzungsmittel sollten nicht als Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung und für eine gesunde Lebensweise verwendet werden. Außerhalb der Reichweite von Kindern aufbewahren. Nicht für Schwangere geeignet.

Bitte lagere das Produkt kühl, trocken und lichtgeschützt.

Wir achten bei unserer BitterLiebe Tinktur stets auf eine exzellente Qualität:

 Aus erlesenen Naturkräutern

 100% natürliche Inhaltsstoffe

 Vegan + glutenfrei

 Frei von Zusätzen

Zutaten:

Alkohol, Wasser, Tausendgüldenkraut, Wermutkraut, Artischockenkraut, Enzianwurzel, Pomeranzenfrüchte unreif, Ingwerwurzel geschält, Kardamom mit Schale, Curcuma, Löwenzahnwurzel, Schafgarbenkraut mit Blüten, Angelikawurzel, Zitwerwurzel, Fenchel braun bitter, Schwarzkümmelsamen, Lavendelblüten.

Inhaltsstoffe Tagesdosis (in mg)
Tausendgüldenkraut 27,39
Wermutkraut 27,39
Artischockenkraut 27,39
Enzianwurzel 24,65
Pomeranzenfrüchte unreif 16,43
Ingwerwurzel geschält 16,43
Kardamom mit Schale 16,43
Curcuma 16,43
Löwenzahnwurzel 16,43
Schafgarbenkraut mit Blüten 16,43
Angelikawurzel 16,43
Zitwerwurzel 16,43
Fenchel braun bitter 10,95
Schwarzkümmelsamen 5,48
Lavendelblüten 5,48

🇩🇪 MADE IN GERMANY: Unsere Bitterstoffe Produkte werden alle sorgfältig in Deutschland hergestellt und produziert. Die Inhaltsstoffe werden auf Schwermetalle und Pestizide überprüft, so erhältst Du ein Produkt von höchster Qualität.

Inkl. 7,7% MwSt., zzgl. Versand

🚚 sofort lieferbar

Gratis Versand ab SFr. 40

Made in Germany

14 Tage Widerrufsrecht

Vegan

Vegan
Glutenfrei
Ohne künstliche Zusätze
Vegan
Glutenfrei
Ohne künstliche Zusätze

Die Power von Bitterstoffen

Für eine gesunde und ausgewogene Ernährung sind Bitterstoffe eine sinnvolle Ergänzung. Diese wundersame Naturkraft wurde schon vor Jahrhunderten wegen der vielfältigen Wirkungsweise genutzt.

Lass Dich von der wundersamen Kraft der Bitterstoffe begeistern und steigere Dein allgemeines Wohlbefinden.

Bitter ist besser

Wir kennen heute hauptsächlich noch die Geschmacksrichtungen süß, salzig, sauer und umami (fleischig). Dies liegt auch an dem Einsatz der vielen Geschmacksverstärker, welche heutzutage in sehr vielen Lebensmittel zu finden sind. Die erste Reaktion bei der Einnahme von Bitterstoffen ist Ablehnung.

Doch warum ist das so?

Bitterstoffe sind durch die industrielle Herstellung von Nahrungsmitteln weitgehend aus unserer Ernährung verschwunden. Aus Geschmacksgründen wurden viele bitter-schmeckende Nahrungsmittel umgezüchtet, wie z.B. Ruccola, Chicorée, Radicchio, und viele weitere. All diese Bitterstoff-reichhaltigen Nahrungsmittel schmecken heute längst nicht mehr so bitter wie früher.

Du hast bitter nötig!

Je bitterer der Geschmack für Dich, desto mehr zeigt Dir Dein Körper, wie bitter nötig Du die Einnahme von Bitterstoffen hast.

Nimm Bitterstoffe regelmäßig zu Dir und Du wirst Dich ganz schnell an den bitteren Geschmack gewöhnen. Spätestens dann, wenn Du Dich einfach besser fühlst.

Unsere Vorfahren wussten schon seit Jahrhunderten, wie wichtig Bitterstoffe für unseren Organismus sind. Angefangen bei Hippokrates (460-370 v.Chr.), welcher schon damals bittere Kräuter bei Beschwerden empfahl, ebenso wie die wunderbare Hildegard von Bingen.

ZUM PRODUKT

Search