NEU: Tropfen mild - ohne Alkohol
Zum Produkt

Dieser Bereich hat zur Zeit keinen Inhalt. Füge diesem Bereich über die Seitenleiste Inhalte hinzu.

Image caption appears here

Add your deal, information or promotional text

Bunte Radicchio Bowl
dvsc
PLACEHOLDER_TITEL
watch 45 min.
icon1 icon2 icon3 leicht

TEILEN
Diese Bowl sieht nicht nur super schön aus, sondern schmeckt auch fantastisch und macht herrlich angenehm satt. 😍 ⁠

Alle Zutaten ergänzen sich wirklich hervorragend gegenseitig. Vor Allem das Dressing hat uns überzeugt, auch weil es super vielseitig einsetzbar ist! Du kannst dieses als Dip aber auch als Dressing für Salate verwenden. 🙃⁠

Radicchio gibt der Bowl einen herrlichen frischen Crunch und jede Menge wertvolle und auch leckere Bitterstoffe! 🌿 ⁠
Neben dem Bitterstoff Intybin enthält Radicchio zusätzlich reichlich Eisen, Kalium und Kalzium. 👩‍🔬👨‍🔬⁠
ZUTATEN
Bild
Bild
2
Bild
Bild
Personen
400 g Kartoffeln
2 Stück Knoblauchzehen
1 Prise Olivenöl
0.5 Stück Radicchio
1 Stück Dose Kichererbsen
2 Stück Frühlingszwiebeln
6 Stück Kräuterseitlinge oder Austernpilze
1 Prise Salz und Pfeffer
1 EL Zitronensaft
250 g Joghurt deiner Wahl
10 g frischer Dill
10 g frische Petersilie
2 TL BitterLiebe Pulver
1 Prise Salz und Pfeffer
TEILEN
DRUCKEN
ZUBEREITUNG
Püriere für das Dressing Joghurt, Dill, Petersilie, Zitronensaft und BitterLiebe Pulver zu einer sehr feinen Soße und schmecke mit Salz und Pfeffer ab.
Schäle die Kartoffeln und schneide sie in kleine Würfel.
Gieße die Kichererbsen ab und gebe diese mit den Kartoffeln in eine Schüssel.
Würze alles gut mit Salz, Pfeffer, Olivenöl und mische alles gut durch.
Gebe diese bei 200°C Umluft mit zwei ungeschälten Knoblauchzehen in den Ofen bis die Kartoffeln gar sind (etwa 20-25 Minuten).
Halbiere die Kräuterseitlinge und brate diese mit etwas Olivenöl scharf an. Gebe kurz vor Schluss die klein geschnittenen Frühlingszwiebeln hinzu.
Wasche den Radicchio und zupfe ihn in kleine Stücke.
Gebe etwas Dressing auf den Teller, anschließend den Radicchio und die restlichen Zutaten.
Toppe die Bowlh schlussendlich mit etwas mehr Soße.